Montag, 21. Dezember 2015

Last minute

... war das Thema der aktuellen Challenge bei der Stempelküche. Zwar hätte ich ja noch immer ganz viel Zeit gehabt um Weihnachtskarten zu machen und rein theoretisch hätte man jede Weihnachtskarte einstellen können, aber ich wollte das Thema nutzen als hätte ich schnell noch eine Karte zusammenschustern müssen.
... was the theme of the current challenge at the Stempelküche. It wuld have been ok to link up any Christmas card, but I wanted to use the theme and make a card that looks like I would have only had very little time left.

Trotzdem wollte ich natürlich ein bisschen Pfiff in meine Karte bringen. Ich habe also die Ränder des Stempels möglichst grob (Zeitdruck, klar!) zurechtgeschnitten und "mal eben" noch Band um das Reh gewickelt. Es erinnert ein wenig an etwas schlecht eingepacktes (wie? kennt Ihr etwa jemanden, der nicht gut Geschenke einpacken kann?!) oder als habe sich das Reh bei der ganzen Dekoration des Heimes vielleicht gar selbst verwickelt. Aber nur, weil es eine Ruckizucki Karte sein sollte, kommen natürlich auch noch ein paar Details dazu wie die Schneeflocken, die rote Nasenspitze und auch der passende Spruch. Ich wusste, dass ich dieses Thema lieben würde!!! Meine Karte folgt außerdem dem Sketch der laufenden HLS Challenge und das Thema "hausbacken" von Simply Less is More habe ich wohl auch eingehalten.
But I anyways wanted to have a card which has a little something to smile. So I fuzzy cut the edges around the deer very broadly (sure, I had time pressure!) and pulled a string around it quickly. It reminds a bit of a not well wrapped present (what? do you really know somebody that is not good at gift wrapping?!!) or as if the cute deer would have gone lost itself in the ribbon because it needed to deal with the Christmas decoration of the house all by itself. And of course, even though the card was "last minute", there always needs to be a minute for a little detail like the snow flakes, the red nose of the deer and also a matching sentiment which says "I just quickly wanted to drop a little Christmas note". I knew I would love this theme! My card follows the sketch of the current HLS challenge and I guess, that I really sticked to the theme "homespun" of the Simply Less is More Blog.

Materialliste
Supplies
Stempel / stamps: IO F9815; Schriftbild Weihnachtspost
Stempelkissen / stamp pads: Stampin Up ruby red, close to cocoa
Pearl Marker rot

An den folgenden Challenges möchte ich mit meiner Karte teilnehmen.
I would like to join the following challenges with my card.

Kommentare:

  1. such a creative idea - thanks for joining us at the HLS Sketch Challenge - liebe Weihnachtsgrüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Da hat sich das Reh scheinbar ziemlich verheddert ;o) Dafür sieht es aber noch sehr glücklich aus und ich bin sicher, dass die Weihnachtsgrüße noch rechtzeitig ankommen! Eine echte Nicole-Weihnachtskarte ;o))))

    AntwortenLöschen
  3. Eine super Weihnachtkarte...tolle Idee! Danke für deine Teilnahme an der Stempelküche-challenge und viel Glück! LG,Beate

    AntwortenLöschen
  4. Love your homespun cutting out and what a super card!
    Thank you for joining our last challenge of the year and wishing you a very happy new year.
    Anne
    "Less is More"

    AntwortenLöschen
  5. I love your 'last minute' design of this, Nicole. It all really pops off the red card base too, great choice.
    Thanks for sharing with us.
    Anita x
    Less is More

    AntwortenLöschen
  6. Striking, fun and fabulous, festive and homespun beauty
    Thanks so much for playing along and a Happy New Year to you.
    Sarah
    Less is More

    AntwortenLöschen
  7. I'm sorry that I'm so late in commenting but having various visitors over the holiday period made me rather behind!
    This is terrific, I love the colours you chose!
    Thanks so much
    Chrissie
    "Less is more"

    AntwortenLöschen

Your feedback makes my day!