Donnerstag, 30. Juli 2015

Raupen - Gleich und doch nicht gleich: die Spiegeltechnik

Ohhhh ja, dieses Stempelset hat es mir direkt angetan als ich es gesehen habe. Hach, ist die Raupe nicht super süß? Ich kann mich so freuen, denn ich habe das Set zum Geburtstag geschenkt bekommen, juchu! Danke nochmals, Mädels!!!
Ooooh yes, I immediately fell in love with this stamp set when I saw it. Isn´t the caterpillar cute? I am so lucky, since I got it for my birthday! Thank you again, my dear crafty girl friends!


Die Haupttechnik, die sich hinter dieser Karte verbirgt ist das Spiegeln von Stempeln. Ihr mögt gedacht haben, dass die beiden Raupen verschiedene Stempel sind, doch weit gefehlt. Die Raupe rechts ist der Originalabdruck, links ist sie gespiegelt. Wenn Ihr mal ein Motiv benötigt, dass gespiegelt ist, dann könnt Ihr es zunächst auf einen Acrylblock oder auf die Rückseite eines flächigen anderen farblosen Stempelgummis stempeln um es dann widerum auf Eurer Karte abzudrücken. So ist das ganze dann gespiegelt zu sehen. Man kann diese Technik prima verwenden, wenn man eine Spiegelung auf dem Wasser erzeugen möchte, oder das Motiv einfach in die andere Richtung schauen soll, oder man zwei ähnliche aber nicht genau gleich Motive haben möchte oder wenn man bei einem nicht durchsichtigen Stempel genau sehen möchte, wo er abgedrückt wird. All das könnt Ihr mit der Spiegeltechnik erreichen. In meinem Fall habe ich dann noch den gespiegelten Abdruck mit einem Fineliner nachgezeichnet.
The technique, which is the underlying motif of this card is to create a mirror image. You might have thought, that the caterpillars are two different stamps, but actually one is the mirror image of the original. If you should happen to be in need for a mirror image sometime, you can easily achieve that by stamping your stamp on an acrylic block or the back side of a broad clear stamp. Afterwards you press this image on your card. That is it! Your image is then mirrored. One can nicely use this technique, when you want to create a mirror on water for example, or when you want to have the image look into the other direction or simply, if you want to have a very similar image, but not exactly the same. What is also nice is, that you can see well where you place your image, because you can look through the acryl block or the clear stamp. If you should be in need for a proper placement of a stamp which is not look through you can also use this technique. In my case I went over the lines of the mirror image again with a fine liner pen.

Materialliste
Supplies
Stempel / stamps: Jofy Paper Artsy; Papermania PMA 9073000
Stempelkissen / stamp pad: Memento tuxedo black
Copics RV02, RV04, RV09, YG11, YG23, YG25, G99, G94, BG96

An den folgenden Challenges möchte ich mit meiner Karte teilnehmen.
I would like to participate into the following challenges with my card.
Great Impressions
July Challenge - Use your favorite stamp
Karten-Kunst
Technique #18 - Stempelmotive spiegeln
MFT Card Challenges
Color Challenge #26

Kommentare:

  1. Super super süß geworden! Vielen Dank fürs Mitmachen bei der Karten-Kunst Techniques-Challenge!

    AntwortenLöschen
  2. Die Karte ist wunderschön und die Raupen total süß <3
    Viele liebe Grüße
    Selene

    AntwortenLöschen
  3. That caterpillar is the cutest thing ever! LOVE how you created your mirror image too, fantastic technique! Your colors are perfectly colored too! Thanks so much for playing along with us at Great Impressions!

    AntwortenLöschen
  4. This is beautiful! I adore the gorgeous CAS layout and fabulous coloring! Thank you so much for joining us at Great Impressions! HUGS! :) Mynn xx

    AntwortenLöschen
  5. I have to go to your home and learn spiegel technique
    by mir geht nicht
    immer die new gestempelte look so bad Nicole
    yours is adorable and sooo cuuute
    love your CAS card
    sweet colors too..
    hugs, Monika

    AntwortenLöschen

Your feedback makes my day!