Montag, 19. Januar 2015

Card in a box / Karte in der Box - Anleitung / how to

Wie ich es Euch versprochen hatte, zeige ich Euch heute die Anleitung zur Karte in der Box. Ich habe ein Exemplar gemacht, dass zu den Regeln der derzeitigen Challenge auf dem Colorthrowdown blog passt. Und nehme mit dieser Box daran teil. Die Box ist sehr einfach zu machen, hat einen tollen Wow-Effekt, kann aber flach wie eine Karte verschickt werden.

As promised, I am going to show you how to make a card in a box. I picked the colors so that I could participate into the current challenge of the colorthrowdown blog with it. The card is easy to make, has a great woah-effect and can be send flat as a card.



Dies ist die Herausforderung der Challenge. 
This is the color scheme for the challenge.
 
So schaut der Rohling aus. Auf dem zweiten Bild seht Ihr die Maße für ein Kartenstandardformat.
This is how the template looks like. You can see the measures on the second picture for a standard card size.

Schneidet das Papier wie auf dem folgenden Bild gezeigt und klebt es zu dem Halter zusammen, indem Ihr den rechten unteren Streifen mit Klebe verseht.
Cut the paper as shown on the picture and glue it to the box by adding glue to the little stripe on the bottom right.

Diese zwei Streifen (Gesamtlänge 7.5 cm, Länge der Mitte 5.25 cm, Höhe 2 cm) werden in die Box geklebt.
Glue these two strips (length 7.5 cm, middle part 5.25 cm, heigth 2 cm) into the box as shown on the picture.


Für die Teile, die aus der Box ragen sollen benötigt Ihr durchsichtiges Plastik. Ich habe dafür beim ersten mal meinen Haushalt nach Verpackungen durchsucht und bin ich meinem Gemüsefach des Kühlschranks fündig geworden. Die Streifen habe ich von einer Paprikaschachtel geschnitten. Auf diese Streifen werden die Teile geklebt, die aus der Box herausragen sollen und die Streifen dann an die Halter im Inneren der Box geklebt. Beim Dekorieren der Box könnt Ihr Eurer Fantasie freien Lauf lassen. Möchtet Ihr die Box aber als Karte verschicken, müsst Ihr darauf achten, dass sie nicht zu hoch rausragen.

You will need stripes of color less plastic for the parts that are looking out of your box. When I made it the first time I scrolled through my fridge and found a box for bell pepper, from which I cut these parts. Glue the pieces of art that should look out of the box to those stripes and stick them to the inner part of the box. If you want to send the box in the standard format you will need to make sure, that the parts do not stick above the upper end of the box.


So schaut die box zugeklappt aus.
This is how the box looks folded.

Für diese Box habe ich eines meiner Lieblings-Sets von Stampin Up benutzt (Birthday Banter). Die Teile habe ich mit Copics koloriert (C2, C4, C7, YR16, BG32, Y15).
I used this great stamp set from Stampin Up called birthday banter for the decoration of the box. The parts are colored using Copics (C2, C4, C7, YR16, BG32, Y15).

Kommentare:

  1. Die Karte ist Dir wirklich wunderbar gelungen - sie ist so schön fröhlich!!! Wer auch immer sie zum Geburtstag bekommen wird muss sich einfach freuen, bei all den Ballons und der niedlichen Kuh! Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Challenge!!!

    AntwortenLöschen
  2. ui, da kommt gute Laune auf :) Danke für die Anleitung und viel Erfolg bei der Challenge!

    AntwortenLöschen
  3. AWWWWESOME design! OMGosh, that's just too cute, and you rocked the Throwdown colors! Thanks for joining us this week!

    AntwortenLöschen
  4. Very festive and super cute. Love those balloons. I've just tried this box not so long ago! Love it! :) Thank you for playing along with us at The Color Throwdown this week.

    AntwortenLöschen

Your feedback makes my day!