Montag, 6. August 2018

Stempelfrida's Copic colour combinations

Ihr liebt Copics? Dann kennt Ihr sicherlich auch die folgende Szene: Ihr habt einen Stempel abgestempelt, den Ihr gerne kolorieren möchtet und Ihr nehmt Euch ein kleines Stück Papier und probiert Farben aus, die Ihr verwenden möchtet. Die besondere Herausforderung liegt hierbei in den Farbabstufungen und den Kombinationen, die Ihr verwenden möchtet. Denn, zwar sind die Stiftkappen in den Farben gefärbt, die der Stift hergeben soll, doch in vielen Fällen wirkt die Farbe dann auf dem Papier doch ganz anders. Wie oft habe ich da schon Überraschungen erlebt! Vielleicht habt Ihr Euch auch, wie ich, die vielen Farben auf eine Farbkarte gemalt und verwendet diese als erste Hilfe für die Auswahl. Aber, was man damit nicht machen kann ist, die Farben direkt nebeneinander zu halten. Also hilft das Skizzenpapier. Und das macht Ihr vermutlich, jedes mal auf´s Neue. Das soll sich jetzt ändern. Mich hat ein toller Post von Yana Smakula (KLICK) dazu inspiriert, Legenden mit Farbkombinationen zu erstellen. Dafür habe ich mir als erstes Farbringe gebastelt. Diese dienen dazu, dass ich mir meine Farben direkt nebeneinander halten kann. Ich habe Ovale ausgestanzt und ein Loch hinein gestanzt. Auf die Ovale habe ich alle meine Farben abgemalt und mit der Farbkennung beschriftet. Nach Farben sortiert habe ich sie dann auf Ringe gefädelt.


You love Copics? Then you surely know the following scene: You have stamped a stamp that you would like to colour and you take a small piece of paper and try out colours that you would like to use. The special challenge lies in the color gradations and the combinations you want to pick. Although the pen caps are coloured in the colours that the pen is supposed to give away, in many cases the colour looks completely different on the paper. How many times was I surprised already! Maybe you have painted the many colours on a colour card and use it as a first guide for your selection. But what you can't do with it is to hold the colours right next to each other. So you create your sketch paper. And that's probably what you do, like me, every time again and again. That's about to change now. I was inspired by a great post by Yana Smakula (CLICK) to create legends with colour combinations. First I created colour rings. These can be used to hold my colours right next to each other. I punched out ovals and punched a hole in them. The I painted and labeled all my colours. Sorted by colour, I threaded them onto rings.


Dann habe ich mir die Ringe genommen und einfach -für mich- schöne Kombinationen zusammen gestellt. Diese habe ich ebenfalls auf Ovale gemalt und nach Farben sortiert auf Karten geklebt. Das könnt Ihr in diesem Foto sehen. Ich wollte gerne einzelne Karten haben für die verschiedenen Farbtöne, so dass ich noch weiter ergänzen kann, denn bestimmt werden noch weitere Kombinationen hinzu kommen.
Then I took the rings and simply put together nice combinations -for me-. I painted them on ovals and glued them to cards sorted by colour. You can see it in this photo. I wanted to have individual cards for the different shades, so that I can add even more, because there will certainly be more combinations coming.


Jetzt werde ich  mir auch mal die Farbkombinationen von Yana vornehmen und auch meine alten Kombinationen zusammen suchen (ich schreibe Euch ja immer in meinen Posts, welche Farben ich benutze). 
Ich hoffe, ich konnte Euch hier einen nützlichen Tip geben und schaut doch auch mal bei Yana vorbei, wie es bei Ihr ausschaut und welche Kombinationen sie so mag.
Now I will look at Yana's colour combinations and also put together my formerly used combinations (I always give you the Copic numbers I use for my projects in my posts).
I hope I could give you a useful tip here and have a look at Yana's site, how hers looks like and what combinations she likes.


Herzliche Grüße / Kind regards
Eure / Yours stempelfrida

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Your feedback makes my day!