Sonntag, 29. März 2015

Discover the options - Entdecke die Möglichkeiten

Habt Ihr schon mal gemerkt, wie viel mehr kreativ man wird, wenn man limitierte Materialien zur Verfgung hat? Auf dem Simon Monday Blog lautet das Thema "ein Stempel, viele Möglichkeiten" und das ist tatsächlich so. Wenn man einen Stempel in den Händen hält ist man oft limitiert in der Vorstellung, was man damit anstellen kann. Soll man aber sogar auf einem Werk den Stempel in verschiedenen Varianten nutzen, dann merkt man erst einmal, was man alles damit anstellen kann. Diese Challenge finde ich total toll.
Did you already realize, that you are much more creative, if you have limited resources? On the Simon Monday Blog the current challenge theme is "one stamp, many ways" and this is really true. When you hold a stamp in your hands, you normally look at it from only one perspective, but if you are forced to use it in different ways on one piece of art, you start thinking from different angles and realize how much more you can get out of this stamp. I really love this challenge.





Die erste Möglichkeit meines Stempels ist natürlich, das Motiv zu stempeln und zu kolorieren. Dies seht Ihr im Vordergrund auf dem Hauptmotiv. Im Hintergrund habe ich den Stempel mit Versamark gestempelt und mit transparentem Embossingpulver embosst. Dadurch erzielt man einen Ton in Ton Effekt und die Farben passen hervorragend zueinander. Das Motiv wird nicht zu dominant und kann dadurch prima als Hintergrund verwendet werden. Leichte Akzente habe ich anschließend mit einem Kreidemarker von SU auf den Blüten im Hintergrund erzielt. Die dritte Möglichkeit ist, sich auf einen Ausschnitt des Stempels zu konzentrieren. Das habe ich bei dem grünen Streifen getan. Hier habe ich nur den Stengel- und Blätter-Ausschnitt genutzt und dadurch eine gestreifte Bordüre erzielt.
The first option for the stamp I used is to stamp it and colour it. I used this for the main image in the front of the card. In the background I stamped the image with VersaMark and embosst it with transparent embossing powder. This gives a very nice tone in tone landscape, which is not too dominant and gives a perfect background paper. I accentuated the flowers with white chalk marker from SU. If you now concentrate on a piece of your stamp, you find a third way for using it. I took the piece of the stems and leaves to create a striped green border.

Für meine Karte habe ich die folgenden Materialien verwendet:
Supplies:
Stempelkissen /stamp pads: Stampin Up barely banana, mellow moss
Stempel /stamps: Stampin Up Pocket full of Posies
Copic markerR22, R27, G12, G24
Stanzen / dies/punches: Sizzix 657524 Phrase Happy Birthday w/Flower; Stampin Up Circle 1 3/4", Flower 2 3/8"
Marker: Signo, Stampin Up white chalk marker


An den folgenden Challenges möchte ich mit meiner Karte teilnehmen.
I would like to participate into the following challenges with my card.


Simon says stamp Monday blog
One stamp, many ways
Color throwdown
CTD335
Match the sketch
Sketch #065

Kommentare:

  1. Fun use of the sketch and colors!m this for joining us at CTD!

    AntwortenLöschen
  2. This was such an absolutely clever card! I've seen stamps used as background images before, but never in quite the same way as you did it. I thought it was very creative of you to flip the image different ways. It gives the background such great energy! I also like how you made the background stamping more subtle so that the other stamped image on the front of your card really pops. You did an incredible job on this and I really enjoyed seeing your card. Thanks for sharing it with us for this week's Simon Says Stamp Monday Challenge!

    AntwortenLöschen
  3. What a wonderful spring card and a great use of the throwdown colors! Thanks for playing along with us this week!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank, für deine Teilnahme bei der Match the Sketch Challenge. Eine tolle Umsetzung unseres Sketch! Die Farbkombi finde ich super schön.
    Liebe Grüße, Fanny

    AntwortenLöschen

Your feedback makes my day!