Sonntag, 1. Februar 2015

Ganz viel Glanz und Glitter - Mein Einstand beim ASC Designteam


Hurra, hurra, ich bin ab sofort im Allwayssomethingcreative Design Team aufgenommen und werde regelmäßig Beispielkarten für die laufenden Challenges für Euch dort zeigen. Ich freue mich riesig, dass ich mit dabei sein darf. Schaut doch mal vorbei, vielleicht möchtet Ihr ja auch mal an einer der Challgenges dort teilnehmen? Sie finden zweimal im Monat statt und die Themen sind immer sehr allgemein gehalten, so dass eigentlich für jeden von Euch etwas dabei sein sollte.



Mein Eintandsthema war für mich schon eine leichte Hürde, denn es lautet "Ganz viel Glanz und Glitter". Diejenigen unter Euch, die mich kennen, wissen, dass ich normalerweise nicht allzu viel Glitter und Glanz verwende, aber ich muss sagen, dass ich mich in meine Karte voll verliebt habe. Irgendwie steckt wohl doch ein echtes Mädchen in mir :) Ich wollte etwas Besonderes machen, also nichts, was man häufig sieht und ich denke, ich kann sagen, dass ich etwas Ähnliches zu meiner Karte bislang noch nicht gesehen habe.


Zunächst einmal habe ich für den Kartenrohling einen schimmernden perlmuttfarbenen Karton genutzt. Die Zierkante oben ist aus weißem Glanzkarton, auf welchen ich kleine Glitzersteinchen geklebt habe. Die Schneedecke besteht aus einem sehr hochwertigen Pergamentpapier (ich liebe es!), auf welchem ich Glitzer embosst habe. Dazu habe ich den unten abgebildeten Punktestempel und VersaMark benutzt. Weiterer Glanz wird durch das Silberpapier erzeugt. Die kleinen Glitzerkristallblümchen habe ich aus weißem Karton ausgestanzt und zunächst embosst mit rosa-glitzerndem Embossingpulver. Da mir das aber noch nicht genügte, habe ich noch mehr Glitzer aus dem Döschen draufgeklebt. Das Hauptmotiv, die Ballerina, habe ich aus unterschiedlichen Papieren gestanzt und dann die entsprechenden Teile, die ich benötigte ausgeschnitten und übereinander geklebt. Das Hologrammpapier aus dem das Tütü und der Kopfschmuck sind, erzeugt natürlich einen ganz besonderen Glittereffekt! Die Korsage wirkt tatsächlich ziemlich echt durch das Refliefpapier, das ich benutzt habe. Zusätzlich habe ich auch auf der Tänzerin noch mit aufgeklebtem Glimmerpulver Akzente gesetzt. Na, wenn das nicht zum Thema passt!
Um Tiefe zu gewinnen habe ich die verschiedenen Schichten mit Abstandspuffern angebracht. So scheint es, dass die Ballerina durch den winterlichen Märchenwald tanzt. Ein zusätzlicher mystisch-verträumter Effekt wird durch das Rosenpapier erzeugt.


Hier ist noch der Banner zum Blog und der Link nochmals.
 


Ich möchte außerdem mit meiner Karte bei der aktuellen Kreativeinkauf-Challenge teilnehmen zum Thema "Kalte Tage".



Hier könnt Ihr noch die Dinge sehen, die ich verwendet habe. 



Falls Euch mein Blog gefällt, dann tragt Euch doch als Follower ein! Dann bekommt ihr immer Nachricht, wenn ich etwas Neues einstelle und ich freue mich, wenn ich Euch "sehen"kann.

Ganz herzliche Grüße von der 
stempelfrida

Kommentare:

  1. WOW, du machst tolle Arbeiten und danke für das super Blog Hop natürlich mache ich gerne mit. glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Whoohoo :o) Herzlichen Glückwunsch zur Aufnahme ins Design-Team!!!

    AntwortenLöschen

Your feedback makes my day!